Stellenausschreibung der Gemeinde Alpen



Die Gemeinde Alpen (Kreis Wesel) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Klimaschutzmanager/in (m/w/d)

als Mitarbeiter/in (m/w/d) im Fachbereich 3 -Bauen, Planen und Umwelt- mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 25 Stunden in einem unbefristeten Beschäftigungsverhältnis.

Das Klimaschutzmanagement der Gemeinde Alpen ist dem Fachbereiche Bauen, Planen und Umwelt zugeordnet. Durch die Zusammensetzung des Fachbereiches sind alle wesentlichen kommunalen Bereiche vereint, um die großen Herausforderungen unserer Zeit in Bezug auf Nachhaltigkeit, Bauen der Zukunft, Ressourcenwende und insbesondere Klima- und Umweltschutz und Klimaanpassung abzubilden und zu meistern. Der Fachbereich setzt hierbei umfangreiche bauliche Maßnahmen zum Klimaschutz im eigenen Ge-bäudebestand um, um damit den kommunalen Beitrag zur Einsparung von CO2, zum verstärkten Einsatz regenerativer Energien, Verbesserung des Mikroklimas, Optimierung der Biodiversität sowie zur Umsetzung damit einhergehender Fördermaßnahmen zu leisten.

Ihr Aufgabengebiet:

Eine Änderung des Aufgabengebietes bleibt vorbehalten.

Ihre Qualifikation

Unser Angebot

Hinweis:


Die Auswahlentscheidung erfolgt unter Beachtung der Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes NRW. Für Schwerbehinderte oder Schwerbehinderte Gleichgestellte gelten bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung die Bestimmungen des SGB IX. Bewerber/innen, die Tätigkeiten für das Allgemeinwohl (z.B. Mitgliedschaft in einer freiwilligen Feuerwehr) ausüben, werden bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gerne der Leiter des Fachbereichs 3, Herr André Enge, Telefon: 02802/912-650 und für personalrechtliche Fragen der Leiter des Büros des Bürgermeisters, Herr André Emmerichs, Tel.: 02802/912-120.

Interessenten/-innen werden gebeten, ihre Bewerbung bis spätestens 10.02.2023 elektronisch über das Bewerberportal der Gemeinde Alpen unter  https://www.alpen.de/de/inhalt/jobs-karriere/ oder direkt über den Button "Online-Bewerbung" zu übermitteln. Anderweitige Formen der Übermittlung können leider nicht berücksichtigt werden.

Kosten aus Anlass der Bewerbung und eines eventuellen Vorstellungsgesprächs, insbesondere Reisekosten, werden nicht erstattet.

Es wird bereits jetzt darauf hingewiesen, dass das Vorstellungsgespräch für die ausgeschriebene Stelle voraussichtlich in der 10. Kalenderwoche stattfindet.
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung